Frontpage 2017-06-23T07:20:36+00:00
Blick ins Wartezimmer
Pränatale Diagnostik
Termin vereinbaren
Schwangerschaftskalender
Wachstumstabelle
Downloads

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin, Pränatale Diagnostik DEGUM Stufe II

Pränatale Diagnostik
Termin vereinbaren
Schwangerschaftskalender
Wachstumstabelle
Downloads

Wir sind für Sie da

Die Schwerpunkte meiner Praxis liegen in der Schwangerschaftsbetreuung incl. pränataler Diagnostik (einschließlich Nackenfaltenmessung, Chorionzottenbiopsie, Amniozentese, Feindiagnostik, fetale Echokardiographie, 3D-/4D-Ultraschall sowie Dopplersonographie) und gynäkologischen Sonographie inklusive Mamma-Sonographie.

Zusammen mit Frau Dr. med. Karoline Maar bieten wir als Praxisgemeinschaft ein breites Spektrum im Bereich der allgemeinen Gynäkologie und Geburtshilfe an.

Auf unserer Homepage finden Sie Informationen über unsere Praxis, sowie zur Pränataldiagnostik und allgemeinen Gynäkologie und Geburtshilfe.

Hier können Sie uns über Ihr Anliegen informieren und wir melden uns bei Ihnen mit einem Terminvorschlag.

Sollten Sie einen Termin bei uns zur Ultraschalluntersuchung haben, so können Sie sich im Vorfeld informieren sowie die entsprechenden Unterlagen downloaden, zuhause in Ruhe lesen und ausfüllen.

Impressionen

Schlossstrasse 2
3. Etage, über ROSSMANN
13507 Berlin – Reinickendorf

Aktuelles

NIPT „Bluttest“ in unserer Praxis

Liebe Patientinnen, auch wir bieten einen NIPT (Nicht-invasiver Pränataltest bzw. Nicht-invasive Pränataldiagnose) in unserer Praxis an. Mit diesen Test ist es möglich, aus einer kleinen Blutprobe, lange vor der Geburt festzustellen, ob zum Beispiel eine Trisomie 21, 13 oder 18 vorliegt. Auch einige andere genetische Veränderungen lassen sich hierdurch erkennen oder ausschliessen.
Wir führen diese Test in unserer Praxis jedoch nur durch, wenn vorab eine ausführliche Ultraschalluntersuchung zur Beurteilung der fetalen Anatomie sowie eine ausführliche Beratung durch einen (externen) Humangenetiker erfolgt ist. Diese Beratung ist kostenfrei.
Einige gynäkologische Praxen und auch einige Humangenetiker bieten diesen Test auch ohne die Kombination mit einer ausführlichen Ultraschalluntersuchung an, wir nicht.
Hintergrund ist unter anderem, dass durch einen NIPT nur ca. 5 % der möglichen Probleme erkannt oder ausgeschlossen werden können, die zum Zeitpunkt des Erst-Trimester-Screenings vorliegen können.