Ärztliche Schwangerenvorsorge verhindert Frühgeburten

Seit der Einführung des Mutterpasses und die Durchführung der Schwangerschaftsvorsorge durch die Frauenärztinnen und Frauenärzte übernommen wurde, kam es zu eine Senkung der Neugeborenensterblichkeitsrate und der mütterlichen schweren Komplikationen von über 90 %.

Mehr dazu hier.

2013-03-27T10:57:25+00:00 Aktuelles, Allgemeines|