Hier eine Beschreibung

So könnte das Mammographie-Screening noch mehr Erfolg haben

Oft wird diskutiert, ob das Mammographie-Sreening (Röntgenuntersuchung der Brust, alle zwei Jahre zwischen dem 50,. und dem 70. Lebensjahr)  sinnvoll, ausreichend oder sogar schädlich ist. Ob die Mamma-Sonographie (Ultraschalluntersuchung der Brust) besser ist oder ergänzend sein sollte. Auf der 34. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Serologie in Berlin wurden die aktuellen Daten zusammengefasst und konkrete Verbesserungsvorschläge [...]

2014-07-07T07:36:43+00:00 Aktuelles, Allgemeines|

Vor Schwangerschaft: Auch Angehörige sollten Impfschutz prüfen

Als Vorbereitung auf eine Schwangerschaft sollte u. a. ca. 6-8 Wochen vor der geplanten Schwangerschaft schon mit der Einnahem von Folsäure begonnen werden und die Impfungen aktualisiert werden. Auch der Partner und die Kinder sollten ihren Impfstatus überprüfen. Denn nach den Angaben des Berufsverbandes haben ein Grossteil der Schwangeren keinen ausreichen Impfschutz gegen Masern, Keuchhusten, [...]

Schimmelkäse und Schwangerschaft

Rohmilchkäse gehört in der Schwangerschaft genausowenig zum empfohlenen Speiseplan wie rohes Fleisch. Um die Infektionsgefahr mit Listerien möglich gering zu halten, sollte auf jegliche Produkte aus Rohmilch, sowie auf weiche Käsesorten aus pasteurisierter Milch oder mit sogenannter Oberflächenschmiere wie Limburger oder Münster verzichtet werden. Listerien sind Keime, die dem ungeborenen Kind schaden und schlimmstenfalls zu dessen [...]

Flugreisen in der Schwangerschaft

Prinzipiell spricht bei einem normalen Schwangerschaftsverlauf nichts gegen eine Flugreise. Sicherheitshalber sollte dies jedoch rechtzeitig mit dem betreuendem Frauenarzt besprochen werden. Auch sollte sich die Schwangere frühzeitig über die unterschiedlichen Bestimmungen der Fluglinie informieren. Mehr dazu hier.

2014-01-13T08:05:31+00:00 Aktuelles, Allgemeines|

Genetik für jedes Kind – muss, soll, darf, will man alles wissen?

Durch neue diagnostische Möglichkeiten hat sich die Inanspruchnahme der pränatalen Diagnostik zum Ausschluss einer Chromosomenveränderung beim Feten in letzter Zeit enorm geändert. Die Möglichkeit durch eine Blutuntersuchung bei der Mutter kindliche Chromosomen zu untersuchen, die im mütterlichen Blut zirkulieren, wird zunehmend wahrgenommen. Damit lässt sich in vielen Fällen eine invasive Diagnostik (z. B. Fruchtwasserpunktion), mit [...]

Mütterlicher Impfschutz überträgt sich für einige Monate auf Kind

Nicht nur, wenn die Mutter eine Infektion durchgemacht hat, sondern auch nach einer Impfung, überträgt sich der „Nestschutz“ von der Mutter auf das Kind. Das Neugeborene hat somit eine „Leihimmunität“ gegen gewisse Infektionskrankheiten.  Dieser „Nestschutz“ kann jedoch abhängig von der entsprechenden Infektionskrankheit oder Impfung unterschiedlich lang bestehen.  […]

HPV-Impfung birgt keine Risiken

Die HPV-Ipfung ist eine Kassenleistung für alle Mädchen und junge Frauen zwischen 12 und 18 Jahren. Aktuell liegt eine neue Studie über die Nebenwirkungen der Impfungen vor. Dabei wurden die Daten von 1.000.000 Frauen ausgewertet. 300.000 Frauen waren geimpft und 700.000 Frauen aus der Gruppen waren nicht geimpft. Es zeigt sich bzgl. der Nebenwirkungen keinerlei [...]

Schwangerschaft: Rauchen beeinflusst molekulare Mechanismen und damit das kindliche Immunsystem

Nikotin schadet dem ungeborenen Leben. Es werden immer mehr Risiken durch das Rauchen in der Schwangerschaft bekannt. In den bisherigen Studien zeigte sich unter anderem ein erhöhtes Risiko für ein geringes Geburtsgewicht, Konzentrationsschwierigkeiten, Lungenerkrankungen, Diabetes Typ II, Herz-Kreislauf-Probleme, Blasenkrebs etc.. Eine neue Studie erkannte die Wirkung des Nikotins auf molekularer Ebene und damit auf das [...]